Herzlich Willkommen bei PhysioTeam Dünnwald

Aktuelles

Liebe Patientinnen und Patienten,

Wir erweitern für Sie!

Im zweiten Halbjahr 2022 werden wir uns hier unter gewohnter Adresse für Sie vergrößern.  Seien Sie gespannt, weitere Informationen folgen in Kürze.

 

COVID-19 Informationen

Die aktuelle Infektionslage entspannt sich zu unser aller Freude zunehmend!

Dennoch bitten wir Sie weiterhin zum eigenen Schutz und dem besonders gefährdeter Mitmenschen die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln nach Möglichkeit zu waren.

Wir halten sie über etwaige Änderungen auf dem Laufenden.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihr PhysioTeam Dünnwald

Über uns

Bei uns sind Sie in besten Händen

 

Ihr Arzt stellt eine Diagnose und verordnet die adäquate Behandlung – diese setzen wir dann gerne therapeutisch für Sie um. Dabei achten wir genau auf eine präzise Abstimmung auf den einzelnen Patienten. Dafür nehmen wir uns gerne Zeit für Sie.

Selbstverständlich können wir auch präventive Leistungen ohne ärztliche Verordnung erbringen. So können Sie beispielsweise unsere individuellen Leistungen im Bereich Massage und Sondertherapien nutzen.

Durch unsere unterschiedlichen Interessen und Erfahrungen ergänzt sich unser Team in Kompetenz und Sachverstand. Dabei setzen alle auf ihre individuellen Schwerpunkte, ohne die Zusammenarbeit im Team aus den Augen zu verlieren. Gegenseitige Unterstützung ist für uns selbstverständlich, sodass unsere Patienten vom geballten Teamwissen profitieren. So können wir die unterschiedlichsten Probleme und Diagnosen zu Ihrer Zufriedenheit und für Ihre Gesundheit zuverlässig und kompetent behandeln.

Sie haben noch Fragen, sind unsicher, möchten gerne detailliertere Informationen oder einen persönlichen Beratungstermin? Bitte kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder per Mail.

Kontakt        E-Mail

Praxisräume

Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohl fühlen!

Denn eine entspannte Grundhaltung ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Unsere Räume sind hell und modern eingerichtet und werden kontinuierlich um neue Therapiemethoden erweitert. Rollstuhlgerechte Parkmöglichkeiten stehen Ihnen auf dem Gelände in ausreichender Zahl zur Verfügung

Stellenangebot

Wir suchen dich!

 

Physiotherapeut/in in Voll- oder Teilzeit

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Physiotherapeuten/in in Teilzeit. Wir sind ein nettes, engagiertes Team und bieten Fortbildungsunterstützung, Altersvorsorge und flexible Arbeitszeiten. Du solltest Freude an der Arbeit mitbringen, sowie die Bereitschaft Hausbesuche durchzuführen.

Bewerbungen nehmen wir gerne per Mail, Post oder persönlich entgegen.

Masseur/in in Teilzeit

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Masseur/in in Teilzeit oder als 450 Euro Stelle Wir sind ein nettes, engagiertes Team und bieten Fortbildungsunterstützung, Altersvorsorge und flexible Arbeitszeiten. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Fortbildung in manueller Lymphdrainage, sowie Freude an der Arbeit und die Bereitschaft Hausbesuche durchzuführen.

Bewerbungen nehmen wir gerne per Mail, Post oder persönlich entgegen.

Unser Team

In unserer Praxis arbeiten ausschließlich examinierte und staatlich geprüfte Physiotherapeuten mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Wir haben einen hohen Anspruch an unser Wissen und bilden uns deshalb kontinuierlich fort. So wissen Sie sich immer in besten Händen. Machen Sie sich einfach näher mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bekannt. Hier finden Sie bestimmt den passenden Spezialisten für Ihr ganz persönliches Anliegen.

Anette Dietz - Inhaberin

Physiotherapeutin

führt seit 1998 diese Praxis und unterstützt das PhysioTeam maßgeblich durch ihre langjährige Berufserfahrung. Besonders die Behandlung von neurologischen Patienten und Kindern sind ihre Schwerpunkte.

Monja Linnartz - Inhaberin

Physiotherapeutin

leitet diese Praxis seit 2016 gemeinsam mit Frau Dietz. Durch ihr Studium im Bereich Physiotherapie und Gesundheitsmangement liegen ihr aktuelle Erkenntnisse im diesem Bereich und neue Therapieansätze sehr am Herzen. Besonders Patienten aus dem Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie, sowie Patienten mit Lymphödemen werden häufig von ihr behandelt.

Hanne Weßeling (inaktiv)

Physiotherapeutin

ist eine unserer langjährigen Mitarbeiterinnen und unterstützt unser Team durch ihre umfangreiche Berufs- und Lebenserfahrung und legt großen Wert auf ganzheitliche Therapieansätze.

Veronica Lauer

Physiotherapeutin

mit frischem Wissen startete  Anfang 2021 Frau Lauer in unserem Team. Seit dem bereichert sie uns durch ihre engagierte und dynamische Art. Sie begleitet viele unterschiedliche Patienten auf ihrem Genesungsweg.

Friederike Hartmann

Physiotherapeutin

bereichert unser Team seit März 2019 und durch ihren abwechslungsreichen Lebenslauf im Bereich Gesundheit und Bewegung bringt sie für ihren Patienten einen breiten Erfahrungsschatz mit.

Denise Braun

Rezeptionsfachkraft

Unterstützt uns seit Januar 2020 an der Rezeption. Durch Ihre Ausbildung im medizinischen Bereich bringt Sie viele Eigenschaften mit, die nun unseren Patienten zu Gute kommen.Sie kümmert sich um die Terminvergabe und all Ihre Anliegen rund um Ihr Rezept und sonstige organisatorische Fragen.

Stets kompetent und auf dem neusten Stand der Wissenschaft – Unser Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Gesundheit und Medizin sind ein sehr komplexes Thema. So haben wir uns auf ganz bestimmte Gebiete spezialisiert, damit wir Sie stets kompetent und auf dem neuesten Stand der Wissenschaft behandeln können. Regelmäßige Weiterbildungen auf unserem Gebiet sind selbstverständlicher Bestandteil unseres hohen professionellen Anspruchs.

Krankengymnastik

In der allgemeinen Krankengymnastik steht die Wiederherstellung bzw. die Aufrechterhaltung der Beweglichkeit und Funktionsfähigkeit des Körpers im Vordergrund. Damit unser Körper gut funktioniert, müssen sich Muskulatur, Bindegewebe, Gelenk, Nerven- und Organsystem im Einklang befinden, im wahrsten Sinne des Wortes miteinander zusammenarbeiten. Ist eine Funktion gestört, wie z.B. ein Fußgelenk, kann dies Auswirkungen auf einen anderen Bereich, wie z.B. Rückenschmerzen, haben.

Allgemeine Krankengymnastik

Die Behandlungsmethoden und -techniken der Krankengymnastik sollen auf den Bewegungsapparat im Ganzen einwirken und können je nach Diagnose kombiniert werden. Dazu werden sowohl aktive als auch passive Behandlungstechniken angewendet und demonstriert. Zu den aktiven Techniken zählt man beispielsweise Dehn- und Kraftübungen oder gezielte Bewegungsübungen. Unter passiven Techniken versteht man unter anderem manuell durchgeführte Gelenkübungen. Im Mittelpunkt einer jedweden krankengymnastischen Behandlung steht der verantwortungsvolle Umgang mit dem eigenen Körper, unserem wichtigsten „Werkzeug“.

Beckenbodentherapie

Ein optimal funktionierender Beckenboden ist ein zentraler Faktor für unsere Kontinez, und unsere Stabilität, sowie unser Wohlbefinden im unteren Rumpfbereich.Über eine Verbesserung der Körperwahrnehmung, Schulung diverser Übungen und durch gezieltes Training des Beckenbodens erreichen Sie Kontinenz und gewinnen damit mehr Sicherheit im Alltag.

Krankengymnastik auf neurologischer Grundlage

Bobath-Therapie für Erwachsende

Das Grundprinzip der Bobath-Therapie liegt auf der Betonung der körpereigenen Stärken und Ressourcen. So werden pathologische Bewegungskomponenten gehemmt und die funktionelle Bewegungen zur Dominanz gebracht. Zudem werden alltägliche Funktionen und Bewegungsmuster neu erlernt und gerne auch in Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal oder angehörigen umgesetzt.
In Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt und Orthopädietechniker beraten wir Sie auch gerne bei der Auswahl der für Sie passenden Hilfsmittel.

Vojta-Therapie für Erwachsene

Bei der Vojta-Therapie wird der erneute Zugriff auf ehemals vorhandene, gesunde Bewegungsmuster erarbeitet, mit dem Ziel pathologische Bewegungsmuster zu Reduzieren und Schmerzen zu lindern und Funktionalität und Kraft gesteigert. Als gewünschte Begleiteffekte gehen von der jeweiligen Behandlung Impulse aus, die auf die höheren Gehirnebenen (Motivation, Konzentration, Ausdauer, Sprachanbahnung, Handlungsvielfalt, Sensorik und Psyche) aktivierend wirken. Oberstes Ziel der Vojta-Therapie ist die Wiederherstellung der Alltagskompetenz des Patienten. Das heißt, die Behandlung soll den Patienten ein größt mögliches Maß an Aktivität und Lebensqualität erarbeiten um sich in bestmöglicher Weise an allen Aktivitäten des Lebens, in Familie, Beruf und Freizeit zu beteiligen.

PNF-Therapie

PNF bedeutet “Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation”. Die PNF-Therapie arbeitet nach dem Grundsatz, dass für unser Gehirn in der Verarbeitung von Reizen und in der Bewegungsausführung keine einzelnen Muskeln sondern nur deren Bewegungen existieren. Daher beüben wir bei Übungen der PNF-Therapie mit Ihnen komplexe Bewegungsmuster auf allen Leistungsniveaus. Diese Übungen haben einen äußerst großen Anwendungskreis, zum Beispiel bei neurologischen, chirurgischen und orthopädischen Beschwerden. Die vorhandenen Bewegungsabläufe werden dadurch koordinierter, kraftvoller und somit effizienter.

Krankengymnastik für Säuglinge und Kinder

Vojta-Therapie für Kinder

Das Vojta-Konzept ist neben dem Bobath-Konzept das bekannteste und anerkannteste Therapiekonzept für Säuglinge und Kleinkinder. Die Therapie wirkt über die gezielten Druck und Stimulation von Reflexpunkten auf die Nervenverbindungen der Skelettmuskulatur und die der inneren Organe und hat sich sowohl bei vielen Patienten als auch in der empirischen Forschung bewiesen. Von der Therapie profitieren Kinder mit unterschiedlichsten Erkrankungen, wie zum Beispiel Zerebralparesen, Skoliosen, Hüftdysplasien oder Lageasymmetrien.
Ziel der Vojta-Therapie ist das Aktivieren der angeborenen Bewegungsmuster, sodass das Kind koordinierte Bewegungen ausführen kann. Wichtig für Sie als Eltern ist es zu wissen, dass der Druck, der bei dieser Therapie auf bestimmte Körperzonen ausgeübt wird, keinerlei Schmerzen bei Ihrem Kind verursacht, sondern lediglich eine massive körperliche Aktivität und somit Anstrengung.

Rheumatherapie bei Kindern

Bei Kindern die unter Rheuma leiden, gibt es je nach Situation unterschiedliche Behandlungsziele. So steht im Akutstadium die Schmerzlinderung mit Hilfe von Lymphdrainagen und manualtherapeutischen Ansätzen im Vordergrund. Im späteren Verlauf liegt der Schwerpunkt auf der aktiven Therapie, in der wir gemeinsam mit dem Kind in einer altersgerechten, spielerischen Therapie funktionelle Bewegungen erarbeiten um so die Entstehung von Schonhaltungen zu vermeiden. In Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt und Orthopädietechniker beraten wir Sie auch gerne bei der Auswahl der für ihr Kind passenden Hilfsmittel.

Manuelle Therapien

Die manuelle Therapie ist eine Therapiemethode innerhalb der Physiotherapie, die sich mit der Untersuchung und Behandlung von Gelenken und den damit in Verbindung stehenden Weichteilen beschäftigt. Grundlage der Behandlung bildet immer eine ausführliche Untersuchung Ihrer Symptomatik, um ein optimales Behandlungsergebnis für Sie zu erzielen.

Manuelle Therapie

In manualtherapeutischen Behandlungen werden in erster Linie Gelenkdysfunktionen wie z.B. Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen behandelt Dabei kommen verschiedenn Techniken zur Mobilisation des Gelenkes oder zur Entspannung der Weichteile (Muskeln/Faszien) zum Einsatz . Aber nicht nur passive Techniken, sondern auch aktive Übungen um die mobilisierten Strukturen zu stabilisieren sind ein wichtiger Teil dieser Behandlungen.

Kiefergelenktherapie

Die Kiefergelenktherapie ist auch unter dem Begriff Cranio-Mandibuläre-Therapie bekannt. Fehlfunktionen des Kiefergelenkes, wie beispielsweise Zähneknirschen, Bewegungseinschränkungen und Schmerzen können mit dieser Therapie langfristig behandelt werden. Nach einem ausführlichen Befund, werden die komplexen werden Strukturen und Funktionen mit Hilfe manueller Therapie behandelt, ihnen Eigenübungen vermittelt und somit die Beschwerden gelindert.

Medizinische Massagen

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die therapeutische Wirkung der medizinischen Massagen, weshalb sie einen zentralen Behandlungsbaustein in vielen unserer physiotherapeutischen Behandlungen darstellen. Hierbei handelt es sich um eine manuelle Behandlungstechnik, die ihre Wirkung über mechanische Reize in verschiedenen Gewebestrukturen wie Haut, Bindegewebe und Muskeln einsetzt.

Klassische Massage

Die klassischen Massagen verfolgt das Ziel der Gewebe- und Muskellockerung und daraus resultierend eine Schmerzlinderung zu erreichen. Darüber hinaus verbessert sich die Durchblutung des Gewebes und ihr Wohlbefinden steigt. Indiziert ist die klassische Massage bei Verspannungen, Verklebungen, Triggerpunkten, Wirbelsäulensyndromen und vielen anderen muskulären Problemen. Nicht nur als therapeutische Behandlung sondern auch als Wellness-Anwendung wird die Massage gerne in Anspruch genommen. Gerne ergänzen wir ihre Therapie um eine klassische Massage, vielleicht sogar zusammen mit einer Wärmebehandlung.

Manuelle Lymphdrainage

Als Lymphe bezeichnet man eine Körperflüssigkeit, die man in den Lymphgefäßen unseres Körpers findet und der eine wichtige Rolle in unserem Immunsystem zukommt. Verschiedene Ursachen sind Grund für eine Stauung der Lymphe in den Extremitäten und am Körper. Diese können akute Traumata zum Beispiel Operationen, Zerrungen, oder sonstigen Verletzungen, aber auch bei chronisch lymphatischen Krankheitsbilder wie Lymph- oder Lipödeme sein. Behandelt und reduziert werden diese Flüssigkeitseinlagerungen durch die manuelle Lymphdrainage, eine sanfte und zugleich sehr effektive Entstauungsmassage. Idealer Weise wird diese Behandlung mit einer anschließenden Kompressionstherapie kombiniert.Außerdem empfiehlt sich eine Entstauungsgymnastik als Heimübung. Gerne berät Sie ihr Therapeut über ihre optimale Therapie.

Bindegewebsmassage

Hierbei handelt es sich um eine manuelle Reflextherapie, bei der durch spezielle Grifftechniken in vorbestimmten Abfolgen die Funktionen der Organe, Gelenke und Muskeln, positiv beeinflussen. Es empfiehlt sich diese Therapie im Vorhinein mit Arzt und Therapeut genau zu planen, da eine hohe Therapiedichte und konsequente Nachbehandlung wichtiger Bestandteil dieser Therapie ist.

Physikalische Therapie

Die Physikalischen Therapiemethoden werden häufig zur Vorbereitung auf Massagen oder Krankengymnastik angewendet. Des Weiteren können sie eine enorme Bereicherung und Ergänzung zur anderen Heilmitteln sein und den Heilungs- und Regenerationsprozess beschleunigt.

Eistherapie

Die Eistherapie dient bei uns ausschließlich als ergänzendes Heilmittel. Wir kombinieren sie wir krankengymnastischen Techniken oder manueller Therapie. Man unterscheidet trockene Kälte in Form von Eisbeuteln und Eispackungen von feuchter Kälte in Form von Eisabreibungen oder kühlenden Umschlägen. Die Wirkungsweise der Eistherapie variiert je nach Art der Anwendung. So kann sie reizlindernd, gefäßverengend, reizmindernd, entzündungshemmend, tonusregulierend oder schmerzlindernd wirken.

Fangopackungen

Die thermale Fangotherapie nutzt mineralischen Heilschlamm aus vulkanisch gepärgten Gebieten. Die wärmende Heilkraft beruht einerseits auf der tiefen Durchwärmung der behandelten Körperstellen, sowie auf der Resorption der wertvollen Inhalststoffe der Fango über die Haut.
(*)Diese Form der feuchten Wärme ist eine Schwitzkur und findet vor allem als Vorbereitung auf klassische Massagen, manuelle Therapien und Krankengymnastik Anwendung.

Heiße Rolle

Die Heiße Rolle ist die perfekte Verbindung aus gezielter Wärmeapplikation und Massage. Hierzu werden ein bis zwei Frotteetücher trichterförmig aufgerollt und mit heißem Wasser durchtränkt. Diese Rolle wird anschließend vom Therapeuten auf den zu behandelnden Körperregionen langsam ausgerollt und betupft. Durch die Kombination von Wärme und Druck kommt es zu einer reaktiven .Hyperämie.
Mit zunehmender Abkühlung wird die Heiße Rolle weiter ausgerollt. Gleichzeitig wird das kältere Ende des Tuches wieder eingeschlagen, sodass eine konstante Wärmezufuhr entsteht. Zum Abschluss der Therapie wird das Tuch auf der behandelten Körperpartie ausgerollt und bis zur Abkühlung liegen gelassen um eine ausreichende Nachruhe zu gewährleisten.

Heißlufttherapie

Die Heißlufttherapie kommt bei uns in Form von Rotlicht zur Anwendung. Sie dient als ergänzende Therapie um Muskulatur, Gewebe und Gelenke tief zu durchwärmen und somit andere Therapiemethoden zu optimieren.

Ultraschall-Behandlungen

Die Ultraschalltherapie ist ein medizinisches Verfahren zur Schmerzlinderung und zur Resorptionsförderung im Gewebe. Wann immer gestörte Stoffwechselvorgänge im Gewege vorhanden sind, kann die Ultraschall-Behandlung das gewebe durch gezielte Mikrostimulation aktivieren. So können Lymphe oder externe Stoffe, wie beispielsweise Medikamente schneller von dem behandelten Gewebe resorbiert werden. Typische Anwendungsgebiete sind deshalb Myalgien und chronische Sehnenreizungen wie zum Beispiel die Epicondlylitis (Tennisarm).

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie findet in der Regel als begleitende und unterstützende Maßnahme zu Ihrer Anwendung statt. Je nach Stromform könne unterschiedliche Wirkungsweisen erzielt werden. Bei akuten und chronischen Schmerzen kann sie zur Schmerzlinderung beitragen, bei Lähmungserscheinungen und Muskelschwächen ist sie muskelstimulierend, bei Verspannungen wirkt sie entspannend und regt die Durchblutung an. Therapeut entscheidet auf Grundlage Ihrer Symptomatik, welche Stromart für Sie geeignet ist.

Weitere Leistungen

Hausbesuche

Manch ein Patient erkrankt leider im Laufe seinses Lebens so schwer, dass eine Behandlung in der Praxis nicht möglich ist. In diesem Fall können die Behandlungen auch bei Ihnen zu Hause durchgeführt werden. Voraussetzung dafür ist eine ärztliche Verordnung für den Hausbesuch.Gerade ältere und pflegebedürftige Patienten müssen häufig von diesem Angebot Gebrauch machen. So werden von uns auch Patienten von Pflegeeinrichtungen behandelt, wie beispielsweise Patienten des „Herz-Jesu-Stift“.

Kinesiotaping

Kinesio Taping, eine Therapieform, deren Ursprung in Japan liegt, hat eine Reihe heilsamer Anwendungsmöglichkeiten. Es dient der Optimierung der Gelenkfunktionen, der Schmerzlinderung, der Lösung von Verspannungen, der Anregung des Stoffwechsels und zur Reduktion von Schwellungen.  Bei dieser Therapie werden farbige, elastische und atmungsaktive Pflasterstreifen (die sogenannten Kinesiotapes) auf die betroffenen Muskelregionen geklebt, wobei die Spannung des Tapes je nach Wirkungsintension unterschiedlich ausfällt. Dabei steigert das Tape die Durchblutung der Muskulatur und die allgemeine Beweglichkeit. Sie wirken aufbauend, da sie durch ihre Elastizität den Körper nicht einschränken und gleichzeitig bestimmte Regionen stabilisieren. Kinesio Tapes enthalten keine Wirkstoffe und können daher neben konventioneller Arzneitherapie und homöopatischen Behandlungen angewandt werden.

Wir freuen uns auf Sie.
schreiben Sie uns
oder rufen Sie einfach an

Kontakt

PhysioTeam Dünnwald
Kunstfelder Str. 7
51069 Köln-Dünnwald

Telefon: 0221 – 60 26 19
Telefax: 0221 – 29 72 606
E-Mail: info@physioteam-duennwald.de

Oder besuchen Sie uns auf Facebook und Instagram



Anfahrt

Unsere Öffnungszeiten

 

Wir stehen Ihnen persönlich zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Montag- Freitag von 8:30 – 19:30 Uhr
Unsere Rezeption ist täglich von 8:30 Uhr- 12:30 Uhr besetzt. Zu diesen Zeiten erreichen Sie uns somit durchgängig.
Abweichungen sind jederzeit durch unsere flexible Terminplanung möglich. Die jeweilig aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie entweder vor Ort unserem Aushang an der Tür oder sie kontaktieren uns telefonisch oder per Mail.
Selbstverständlich können Sie jederzeit gerne einen Termin mit uns vereinbaren. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0221 60 26 19

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

PhysioTeam Dünnwald
Kunstfelder Str. 7
51069 Köln-Dünnwald
Vertreten durch: Anette Dietz, Monja Linnartz

Kontakt:

Telefon: 0221 – 60 26 19
Telefax: 0221 – 29 72 606
E-Mail: info@physioteam-duennwald.de

Berufsbezeichnung:

Krankengymnastik, Physiotherapie

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Monja Linnartz

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

PhysioTeam Dünnnwald GbR
Telefon: +49 (0) 22 1/60 26 19
Fax: +49 (0) 22 1/ 29 72 606
E-Mail: info@physioteam-duennwald.de
www.physioteam-duennwald.de

Geschäftsführerinnen:

Monja Linnartz & Anette Dietz

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit.a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

Das Betriebssystem des Nutzers

Die IP-Adresse des Nutzers

Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme/Bewerbung genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Vorname, Name

Telefonnummer

E-Mailadresse

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

die IP-Adresse des Nutzers

Datum und Uhrzeit

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unseren Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktdaten Sie am Anfang der Seite finden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

V. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.